Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, Sie hier begrüßen zu dürfen!

Auf diesen Seiten finden Sie aktuelle Informationen zur Evangelischen Kirchenmusik im Kirchenbezirk Weinsberg unter Federführung des Bezirkskantors Andreas Mattes und aktuelle Veranstaltungsinfos der verschiedenen musikalischen Gruppen und Kreise der Weinsberger Evangelischen Kirchenmusik.

Online - Karfreitagskonzert im Kirchenbezirk Weinsberg

OWelt, ich muss dich lassen - Johannes Brahms, Elf Choralvorspiele, Op. post. 122 an vier erhaltenen Orgeln des 19. Jahrhunderts im Kirchenbezirk Weinsberg

Wir freuen uns über eine Spende!

Bei diesem Online-Konzert können wir leider nicht, wie üblich, an den Türen mit den Spendenkörbchen stehen. Trotzdem sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen und freuen uns über jede Zuwendung. Deshalb haben wir die Möglichkeit eingerichtet, online zu spenden. Ihre Spende kommt direkt der Weinsberger Kirchenmusik zugute. Herzlichen Dank!

Spenden ab 100€ können steuerlich abgesetzt werden. 

Meldungen aus der Landeskirche

  • 12.05.21 | Aufruf zur Fürbitte für den Frieden

    Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July appelliert an die Konfliktparteien und ruft zur Fürbitte für alle auf, die in Israel und den angrenzenden Gebieten unter der Eskalation der Gewalt leiden. Einen Vorschlag für das persönliche Gebet oder die Fürbitte im Gottesdienst finden Sie hier.

    Mehr

  • 12.05.21 | Anderen den Himmel gönnen

    Christi Himmelfahrt ist kein trauriger Abschiedsmoment sondern ein Fest der Vorfreude auf das Wiedersehen. Und es erinnert uns an das großzügige Wesen der Liebe, die dem Anderen den Himmel gönnt, schreibt Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein in seinem geistlichen Impuls zu Christi Himmelfahrt.

    Mehr

  • 12.05.21 | „Die Menschen sterben auf der Straße“

    In Indien fehlt es vielen Corona-Patienten an fast allem. Sauerstoff ist Mangelware, Masken und Schmerzmittel ebenso, und vielen fehlt selbst Nahrung. Helfer in Deutschland und in den indischen Partnerkirchen berichten Erschütterndes. Wie Sie selbst helfen können, lesen Sie hier.

    Mehr